Service/Beratung

Homöopathie

Christian Friedrich Samuel Hahnemann gilt als Begründer der heutigen Homöopathie. Er stellte fest, dass Arzneistoffe imstande sind, im gesunden Organismus Störungen hervorzurufen, die ähnlich den Krankenheitserscheinungen sind, gegen die sie beim Kranken eingesetzt werden. Er leitete daraus seine Lehre ab, dass ein Arzneimittel, in kleinsten, speziell dafür aufbereiteten Mengen eingenommen, imstande ist, Krankheiten zu heilen, deren Erscheinungsbild jenen des Vergiftungsbildes desselben Arzneimittels ähnlich ist.

Die Wirkung des homöopathischen Arzneimittels erklärt man sich heute als eine Anregung des Körpers zur Ausbildung körpereigener Abwehrkräfte. Homöopathische Arzneimittel sind naturgemäß, d.h. sie entstammen den natürlichen Ausgangsstoffen aus dem Pflanzen-, Tier- und Mineralreich.
Homöopathische Arzneimittel sind weitgehend nebenwirkungsfrei. Dennoch darf man nicht annehmen, dass alle homöopathischen Arzneimittel unbedenklich eingenommen werden können. Die Grenze der Homöopathie ist zu beachten. Sie ist immer dann erreicht, wenn mit der Anregung der natürlichen körperlichen Abwehrkräfte nicht das Auslangen gefunden werden kann.

 

Wir führen zahlreiche homöopathische Komplexmittel:

Apomedica, Doskar, Heel, Similasan,Weleda, Wala u.a.

Sie erhalten bei uns aber auch Einzelmittel, die wir zum Teil selbst anfertigen. Unser Homöopathischen Mittel sind alle handverschüttelt.

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der richtigen Mittel.

Weiters dürfen wir auf die Möglichkeit verweisen einen Homöopathen aufzusuchen. In Oberwart ist das Dr. Höpflinger.